Systemische Beratung & Coaching

Systemisches Coaching hilft in Phasen der Neuorientierung, bei hoher Belastung oder in Situationen, die als schwierig empfunden werden. Es ist eine lösungs- und zielorientierte Begleitung von Menschen im beruflichen und privaten Umfeld, zur Förderung der Selbstreflexion sowie der selbst gesteuerten Verbesserung der Wahrnehmung, des Erlebens und des Verhaltens. Wir begleiten Sie als Coaches bei der Realisierung Ihres Anliegens oder der Lösung Ihres Problems.

Coaching und systemische Beratung können in Ihrer Organisation eingesetzt werden als 4-Augen-Gespräch für nominierte Mitarbeiter und Führungskräfte, als Orientierung-, Reflexions- und Entscheidungshilfe im Management, und auf C-Level Ebene. Coachinggespräche werden vertraulich zwischen Coach und Klienten geführt. Diskretion gegenüber Dritten, insbesondere den Vorgesetzten und der Organisation des Klienten, ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet und ist in der Berufsordnung der Coaches hinterlegt.

Die Formate des Coachings können ebenso in Führungssituationen in unterschiedlichsten Kontexten eingesetzt werden, wofür wir entsprechende Zertifikatskurse anbieten. Anlässe für Coaching im beruflichen Kontext sind beispielsweise persönliche Weiterentwicklung, Philosophische Fragestellungen, Reflexion und Klärung von Dilemmata, Ziel- und Visionsfindung, Bewerbungs- und Karrieremanagement, Umgang im und mit dem Team, Umgang mit dem Vorgesetzten, Konflikte im Team oder mit dem Vorgesetzten, Mitarbeitermotivation, Mobbing oder Zeitmanagement.

Die folgenden Trainings werden auf Ihre Organisation zugeschnitten, die (Vor-)Kenntnisse in einem gemeinsamen Gespräch festgehalten und berücksichtigt:

  1. Zertifikatskurs "Systemisch konstruktivistisches Coaching, Teil I"
  2. Zertifikatskurs "Systemisch konstruktivistisches Coaching, Teil II"
  3. Zertifikatskurs "Kommunikationspsychologie für Scrum Master & Product Owner"
  4. 4-Augen Coaching für Führungskräfte und C-Level

 

1. Zertifikatskurs "Systemisch konstruktivistisches Coaching, Teil I"
Systemisch Konstruktivistisches Coaching (SKC) ermöglicht es, eingefahrene Gleise zu verlassen und neue Wege zu gehen. Mit Hilfe von Coaching werden unterschiedliche Perspektiven ermöglicht und es können Sichtweisen verändert und entwickelt werden, die mehr Optionen zum Handeln ermöglichen.

Dem systemische konstruktivistische Coaching liegt zugrunde, dass sich Menschen in Systemen bewegen. Systeme sind z. B. das Familien-System, der Verein, die Firma, der Freundeskreis, die Deutschen oder z. B. die Europäer. Systemiker fragen: „Wie funktioniert das System?“, „Was hält es aufrecht?“. Konstruktivisten hingegen streiten sich darüber, ob es eine Wirklichkeit gibt. Das liegt daran, dass Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Sozialisierung, Erziehung, Selektion und Bewertung sich ein unterschiedliches Bild der Welt, ihre persönliche Wahrheit, aufbauen: Unser Bild entsteht im Kopf. Hypothesenbildung und Fragetechniken sind für den Therapeuten das Werkzeug der Wahl, um Perspektivänderungen anzubieten, die für den Klienten einen Unterschied ausmachen, die dem Klienten erlauben, andere Handlungsoptionen als die bisher bekannten ausprobieren zu können.

Ziel:
Einführung in die Denkweise des systemisch konstruktivistischen Denkens und Durchführung von ersten Klientengesprächen.

Setting:

  • Ort: Seminarraum von Denkerprise®, Vennstraße 45, Gütersloh
  • Gruppe von 4-10 Mitarbeitern
  • Unterricht, Übungen und Plenumscoachings
  • Dauer: 4 Tage

Kosten:

  • Inkl. Handout und Fotoprotokoll
  • Optional: Cateringservice
  • Pauschal pro Teilnehmer: ab 2.800,-- EUR zzgl. MwSt.

 

2. Zertifikatskurs "Systemisch konstruktivistisches Coaching, Teil II"
Systemisch Konstruktivistisches Coaching (SKC) ermöglicht es, eingefahrene Gleise zu verlassen und neue Wege zu gehen. Mit Hilfe von Coaching werden unterschiedliche Perspektiven ermöglicht und es können Sichtweisen verändert und entwickelt werden, die mehr Optionen zum Handeln ermöglichen.

Dem systemische konstruktivistische Coaching liegt zugrunde, dass sich Menschen in Systemen bewegen. Systeme sind z. B. das Familien-System, der Verein, die Firma, der Freundeskreis, die Deutschen oder z. B. die Europäer. Systemiker fragen: „Wie funktioniert das System?“, „Was hält es aufrecht?“. Konstruktivisten hingegen streiten sich darüber, ob es eine Wirklichkeit gibt. Das liegt daran, dass Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Sozialisierung, Erziehung, Selektion und Bewertung sich ein unterschiedliches Bild der Welt, ihre persönliche Wahrheit, aufbauen: Unser Bild entsteht im Kopf. Hypothesenbildung und Fragetechniken sind für den Therapeuten das Werkzeug der Wahl, um Perspektivänderungen anzubieten, die für den Klienten einen Unterschied ausmachen, die dem Klienten erlauben, andere Handlungsoptionen als die bisher bekannten ausprobieren zu können.

Ziel:
Professionelles Arbeiten mit den Klienten in der Praxis

Setting:

  • Ort: Seminarraum von Denkerprise®, Vennstraße 45, Gütersloh
  • Gruppe von 4-10 Mitarbeitern
  • Unterricht, Übungen und Plenumscoachings
  • Dauer: 4 Tage

Kosten:

  • Inkl. Handout und Fotoprotokoll
  • Optional: Cateringservice
  • Pauschal pro Teilnehmer: ab 2.800,-- EUR zzgl. MwSt.

 

3. Zertifikatskurs "Kommunikationspsychologie für Scrum Master & Product Owner"
Scrum Master haben die vorrangliche Aufgabe Hindernisse aus dem Weg zu räumen, das Scrum Team in der Arbeit zu supporten, den Scrum Prozess aufrecht zu erhalten, das Team zu formen, und beim Teambuilding Bedürfnisse der Teammitarbeiter zu berücksichtigen, jedoch dabei die Ziele der Organisation nicht aus dem Auge zu verlieren. Product Owner arbeiten sowohl eng mit dem Scrum Team als auch den Stakeholdern zusammen. Sie sind das Sprachrohr der Stakeholder. Hier ist häufig politisches Fingerspitzengefühl notwendig und benötigt Empathie und Wertschätzung. Es ist nicht damit getan, normale Kommunikations- und Führungsprinzipien an den Tag zu legen, sondern muss die Sichtweisen und Möglichkeiten der Mitarbeiter  und Stakeholder berücksichtigen, um höchstmögliche Synergie zu erzeugen.

Ziel:
Erläutern und trainieren von Methoden zum Zweck des Teambuildings, des situativen Führens zur Erlangung eines höchstmöglichen Grades an Committment, Synergie und Teameffizienz auf Basis der systemisch konstruktivistischen Denkweise.

Setting:

  • Ort: Seminarraum von Denkerprise®, Vennstraße 45, Gütersloh
  • Gruppe von 4-10 Mitarbeitern
  • Unterricht, Übungen, Rollengespräche
  • Dauer: 3 Tage

Kosten:

  • Inkl. Handout und Fotoprotokoll
  • Optional: Cateringservice
  • Präsenzkurs: Pauschal pro Teilnehmer: ab 1.990,-- EUR zzgl. MwSt.
  • Webinar: Pauschal pro Teilnehmer: ab 1.650,-- EUR zzgl. MwSt.

 

4. 4-Augen Coaching für Führungskräfte und C-Level
Coaching hilft in Phasen der Neuorientierung, bei hoher Belastung oder in Situationen, die als schwierig empfunden werden. Es ist ein Reflexionsverfahren zur Überprüfung seiner eigenen Werte. Als Coach sind wir Begleiter unserer Klienten und unterstützen sie bei der Realisierung Ihrer Anliegen oder der Lösung Ihrer Problemstellungen. Der Begriff Coaching ist nicht geschützt. Das von uns eingesetzte Coaching ist ein zertifiziertes konstruktivistisch systemisches Coaching. Es basiert auf der Wechselbeziehung von Menschen in Systemen, der Selektion von Informationen und der damit verbundenen "eigenen Wahrheit", die jeder Mensch für sich beansprucht. Wenn dies jedem Individuum zugesprochen wird, dann ergeben sich völlig neue Handlungsoptionen und unerwartete Lösungswege.

Ziel:
Bearbeitung persönlicher Anliegen in vertraulicher Atmosphäre mit dem Ziel der Schaffung von Entscheidungshilfen und Handlungsoptionen für den Klienten.

Setting:

  • Ort: Lokalität beim Kunden oder in den Räumen der Denkerprise®
  • 4-Augen-Gespräch
  • Systemisch Konstruktivistisches Coaching
  • Dauer: Nach Absprache

Kosten:

  • Inkl. Fotoprotokoll (z. B. Flipchart)
  • Pauschal pro Tag: ab 1.500,-- EUR zzgl. MwSt.

Dies ist eine direkt vom Kundenunternehmen gebuchte Veranstaltung in eigenen oder zugemieten Locations.
Bitte nehmen Sie für eine Buchung Kontakt mit Denkerprise® auf.